Schlagwort: Vater

Babyshooting

So, nun habe ich auch offiziell endlich mein erstes Babyshooting erledigt! Bei diesem besonderen Fotoshooting war ich ziemlich aufgeregt und nervös, denn ich kannte weder das Baby noch seine Eltern. Sowohl Eltern (und Oma, die ebenfalls anwesend war) als auch das Baby (was aber nicht anders zu erwarten war), waren jedoch entzückend und ich habe mich sofort wohl gefühlt.

Wir haben uns sehr viel Zeit gelassen, damit wir dem kleinen Zwerg zwischendurch auch genügend Pausen genehmigen konnten. Da ich ja selber Mama von einem kleinen Knirps bin, weiß ich, das Babys nach ihrem eigenen Plan arbeiten und vor allem viel Ruhe und Zuwendung brauchen. Unser kleiner Shootingstar war die meiste Zeit wach, oder zumindest nur am dösen und am liebsten bei Mama am Arm. Dort ist es auch einfach am schönsten! Daher haben wir einfach aus dem Babyshooting ein „Baby&Mama“-Shooting gemacht und das Ergebnis lässt sich wirklich sehen. Ich denke (und hoffe), dass die Eltern mit dem Ergebnis viel Freude haben und auch unser kleiner Star sich gerne die Fotos ansehen wird, wenn er älter ist.

Ich wünsche der Kleinen Familie alles Gute für die Zukunft und würde mich freuen, den Kleinen Mann wieder einmal ablichten zu dürfen.

So und nun viel Freude beim Durchsehen der Fotos. Ich hatte jedenfalls sehr viel Spaß bei diesem speziellen Shooting und hoffe, bald wieder so einen kleinen großen Star vor meiner Linse zu haben! 🙂

Father and Son – a walk on a bank holiday

Last bank holiday we got to spend a little time as family again. At the moment this happens very rarely, because we are renovating a flat right now, add to that Job and child, and so of course time off as a family tends to fall a little short. So it was really nice to walk together through Schönbrunn and the zoo.

You should never underestimate the moment. Moments are gone so quickly – in mere seconds. What’s left are memories. And sometimes, yes sometimes photos remain. That is probably one of the reasons why I love taking pictures. Photos help to preserve beautiful memories and to relive moments. And this picture below will from now on remind me of a beautiful Monday in August, when we took a walk through Schönbrunn as a family, just the three of us, all alone, without obligations or appointments.

At the moment I actually try to take my camera anywhere and this photo proves that usually taking your camera with you is worth the hassle.

Vater und Sohn beim Spaziergang durch Schönbrunn
Spaziergang durch Schönbrunn

 

Vater und Sohn – ein Spaziergang an einem Feiertag

Am letzten Feiertag verbrachten wir mal wieder ein wenig Zeit als Familie. Momentan eine echte Seltenheit, da wir gerade Wohnung renovieren, dazu normale Arbeit und Kind, da kommt dann die Dreisamkeit ein wenig kurz. Also war es mal wieder sehr nett gemeinsam durch Schönbrunn und den Tiergarten zu spazieren.

Man soll ja nie den Augenblick unterschätzen. Die Momente sind so schnell vorbei – in Sekunden eben. Alles was Einem dann bleibt, sind Erinnerungen. Und manchmal, ja manchmal bleiben Fotos. Das ist wohl mit ein Grund, warum ich fotografieren so liebe. Fotos helfen, schöne Erinnerungen und Momente wieder aufleben zu lassen. Und dieses Bild erinnert mich von jetzt an, an einen wunderschönen Montag im August, als wir mit unserer kleinen Familie einen Spaziergang durch Schönbrunn machten, ganz unter uns, ganz für uns, als Familie, ohne Verpflichtungen oder Termine.

Momentan versuche ich meine Kamera eigentlich immer mitzunehmen und dann beweist so ein Foto, dass es sich dann meistens tatsächlich auch lohnt.

Vater und Sohn beim Spaziergang durch Schönbrunn
Spaziergang durch Schönbrunn